Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. November 2018 

Schlaganfall


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Schlaganfall ( apoplexia cerebri ) ist Folge einer plötzlichen Durchblutungsstörung des Gehirns . Durch diese Vorgänge erhalten die Nervenzellen im Gehirn zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe und sie gehen zugrunde. betroffenen Hirnregionen fallen aus. Andere Begriffe für Schlaganfall sind Apoplexie (ugs. Apoplex) apoplektischer Insult oder Hirninfarkt.

Werden die Symptome früh erkannt und behandelt so lässt sich der Schaden am begrenzen ( Lyse etc); teilweise können andere Regionen des die Funktionen der ausgefallenen Bereiche übernehmen.

Inhaltsverzeichnis

Ursachen

Verschluss eines Blutgefäßes

Die Durchblutungsstörungen im Gehirn können durch Vorgänge ausgelöst werden:
  1. Das Reißen einer Arterie im Gehirn kann Bluterguss ( Hämatom ) verursachen. Dadurch entsteht Druck auf andere wo es zu Durchblutungsstörungen kommt. Risikofaktor Bluthochdruck
  2. Analog zum Herzinfarkt kann ein Blutgerinnsel Fettpfropf Plaque eine Arterie verschließen und die Blutzufuhr Schlaganfall und Hirnblutung sind von Ersthelfern nicht zu unterscheiden bedürfen weitergehender ärztlicher Diagnostik.
  3. Auch ein Aneurysma kann als Ursache in Frage kommen.

Erkennen

Symptome eines Schlaganfalls sind:

  • Plötzlich auftretende sehr heftige Kopfschmerzen .
  • Bewusstseinstrübung bis hin zur Bewusstlosigkeit.
  • Plötzliche Schwäche oder Gefühlsstörungen einer Körperseite.
  • halbseitige Lähmungen im Gesicht.
  • Verlust der Sprechfähigkeit oder Schwierigkeiten Gesprochenes zu
  • Eine plötzliche Sehstörung vor allem wenn sie nur auf Auge auftritt.
  • Vorübergehende Doppelbilder.
  • Plötzlich einsetzender Schwindel mit Gangunsicherheit.
  • unkontrollierter Harn - und/oder Stuhlabgang ( Inkontinenz )
  • Unfähigkeit eigenen Speichel zu schlucken
Die Symptome sind von der betroffenen abhängig.

Eine Forschungsgruppe um Amy Hurwitz (Universität Carolina in Chapel Hill) vereinfachte einen Standardtest Diagnose eines Schlaganfalls. So können selbst Laien dem Eintreffen ärztlicher Hilfe die Situation beurteilen. Quelle: Bild der Wissenschaft online )

Die Komponenten:
  • Kann der Patient normal lächeln?
  • Kann der Patient beide Arme korrekt heben oben halten?
  • Kann der Patient einen einfachen Satz verständlich

Gefahren

Sofortmaßnahmen

  • schnellstmöglichst Notruf veranlassen mit Hinweis „Verdacht auf Schlaganfall“
  • Ansprechen Patienten beruhigen
  • Lagerung des Patienten mit erhöhtem Oberkörper
  • Gegebenenfalls bei Bewusstlosigkeit: Stabile Seitenlage
  • Gegebenenfalls bei Atem-/Kreislaufstillstand: Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Betreuen des Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes
  • Ständige Kontrolle der Vitalfunktionen

Weitere Maßnahmen durch den Rettungsdienst


Weblink

Siehe auch:



Bücher zum Thema Schlaganfall

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schlaganfall.html">Schlaganfall </a>