Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Schnabel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ausdruck Schnabel bezeichnet:
  1. in der Zoologie das nach vorn spitz auslaufende aus Hornsubstanz bestehende Mundwerkzeug bei Vögeln und Schnabeltieren
  2. die nach außen (als Röhre ) verlängerte Ausbuchtung zum Ausgießen einer Kanne
  3. bei antiken Schiffen den spitz zulaufenden Bug
  4. in der Musik das Mundstück bei Klarinetteninstrumenten .
  5. umgangssprachlich für Mund

Den Namen Schnabel tragen:

  • Artur Schnabel Pianist und Komponist
  • Ernst Schnabel Schriftsteller
  • Franz Schnabel Historiker
  • Johann Gottfried Schnabel Schriftsteller
  • Joseph Ignaz Schnabel Komponist
  • Julian Schnabel amerikanischer Künstler
  • Karl-Ulrich Schnabel Pianist
  • Stefan Schnabel Schauspieler
  • Therese Behr-Schnabel Sängerin



Bücher zum Thema Schnabel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schnabel.html">Schnabel </a>