Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Schtsche ne wmerla Ukrajiny


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Schtsche ne wmerla Ukrajiny (Ще не вмерла України) ist der der ukrainischen Nationalhymne .

Entstehung

Der ukrainische Ethnograph Folklorist und Dichter Pawlo Platonowytsch Tschubynskyj schrieb Herbst 1862 das patriotische Gedicht "Noch ist die nicht gestorben" dessen Text zur nationalen Hymne schon lange bevor es die Ukraine als Staat gab.

Das Gedicht fand sowohl in ukrainiophilen als auch in Volkskreisen schnell Verbreitung. Ein hierfür war dass schon am 20. November Gendarmeriechef Dolgorukow anordnete Tschubynskyj "wegen seines schädlichen auf die Gedanken des Volkes" unter Polizeiaufsicht das Gouvernement Archangelsk umzusiedeln.

1863 wurde das Gedicht erstmals in der Lemberger Zeitschrift Мета ("Ziel" Ausgabe Nr. 4) veröffentlicht. Mit Verbreitung im Westen der Ukraine das zog patriotische Text auch die Aufmerksamkeit kirchlicher Würdenträger sich. Einer von ihnen der katholische Priester Werbyzkyj auch ein bekannter Komponist seiner Zeit so begeistert dass er die Musik dazu zunächst für Singstimme später mit Orchesterbegleitung. 1865 wurde das vertonte Gedicht mit Noten

1917 sang man die Hymne als staatliche der jungen ukrainischen Volksrepublik; während der Zeit kurzen Unabhängigkeit zwischen 1917 und 1920 wurde jedoch nicht offiziell als Staatshymne festgelegt; es mehrere Stücke die als Nationalhymnen dienten.

Nach der Auflösung der Sowjetunion und der Gründung einer unabhängigen Ukraine 1991 wurde die Musik Werbyzkyjs als Hymne Artikel 20 der Verfassung festgeschrieben die Entscheidung den zu singenden Wortlaut jedoch dem Gesetzgeber Auch der pessimistische Grundton der Hymne trug dazu bei dass erst am 6. März 2003 das von Präsident Leonid Kutschma eingebrachte "Über die Nationalhymne der Ukraine" im Obersten verabschiedet wurde. Hierin wurden die erste Strophe der Refrain des Gedichtes von Tschubynskyj in variierter Form als Hymnentext bestimmt. Die erste enthielt ursprünglich die Worte "Noch ist die nicht gestorben weder Ruhm noch Freiheit" - Änderung eines einzelnen Buchstabens einer grammatischen Endung Wortes "Ukraine" heißt es jetzt: "Noch sind Ukraine Ruhm und Freiheit nicht gestorben ". wurde in der zweiten Zeile der Begriff Brüder" in "junge Brüder" abgeändert wohl eine an die Tatsache dass in der Ukraine nur Menschen ukrainischer Nationalität leben. Gleichzeitig verstärkt der Begriff jedoch starke Verbundenheit mit der "kosakischen" Vergangenheit dem des starken brüderlichen Zusammenlebens im Kosakenstaat .

Hymnentext

Ще не вмерла України і слава воля
Ще нам браття молодії усміхнеться доля.
Згинуть наші воріженьки як роса на
Запануєм і ми браття у своїй

Душу й тіло ми положим за свободу
І покажем що ми браття козацького

deutsch:
Noch sind der Ukraine Ruhm und nicht gestorben
noch lächelt uns junge Brüder das
Verschwinden werden unsere Feinde wie Tau der Sonne
und auch wir Brüder sind Herren eigenen Land.

Seele und Leib geben wir für Freiheit
und zeigen dass wir Brüder von sind.
(Übersetzung: Elke Wetzig 2004)

Siehe auch: Liste der Nationalhymnen

Weblinks



Bücher zum Thema Schtsche ne wmerla Ukrajiny

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schtsche_ne_wmerla_Ukrajiny.html">Schtsche ne wmerla Ukrajiny </a>