Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Juni 2018 

Schwa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Das Schwa ist die Schwundstufe eines vollen Vokals wie sie in unbetonten Silben vorkommt. Sie wird im Internationalen Phonetischen Alphabet mit dem Buchstaben ə dargestellt. Im Deutschen wird ein unbetontes 'e' am Wortende als Schwa ausgesprochen z.B. im Wort "Mücke".

Das Wort "Schwa" (Shəwa später Shəva) ursprünglich ein Vokalisationszeichen im Hebräischen Alphabet das wie ein vertikales Punktpaar unter Buchstaben aussieht. Dieses Zeichen kennzeichnet im Hebräischen den Schwalaut oder die völlige Abwesenheit eines

Das Schwa gibt es in sehr Sprachen. Normalerweise ist es immer unbetont. Die Bulgarische Sprache stellt hier eine Ausnahme dar denn erlaubt das betonte Schwa.

Im Englischen ist das Schwa der häufigste Vokal kommt z.B. in folgenden Wörtern vor:

  • Das 'a' in "about" ist ein Schwa
  • Das 'e' in "synthesis" ist ein Schwa
  • Das 'i' in "decimal" ist ein Schwa Amerikanischen Englisch nicht im Britischen Englisch)
  • Das 'o' in "harmony" ist ein Schwa
  • Das 'u' in "medium" ist ein Schwa
  • Das 'y' in "syringe" ist ein Schwa

Im Französischen ist das unbetonte akzentlose 'e' meist Schwa. Im Türkischen gibt es den Buchstaben 'ı' ('i' Punkt) zur Darstellung des Schwalautes.



Bücher zum Thema Schwa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schwa.html">Schwa </a>