Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Schwurgericht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Schwurgericht ist in Deutschland eine große Strafkammer des Landgerichts . Sie ist ein erst instanzlicher Spruchkörper dessen Zuständigkeit allein auf die Delikte Mordes des Totschlags und die mit dem Tode erfolgsqualifizierten beschränkt ist (vgl. Tötungsdelikt ). Die Zuständigkeit ergibt sich insoweit aus 74 74e GVG . Die Abtreibung und die fahrlässige Tötung werden nicht vor dem Schwurgericht sondern in der Regel vor dem Schöffengericht .

Zwingende Besetzung des Schwurgerichts sind drei richter und zwei Schöffen .

Gegen Urteile des Schwurgerichts (als Spruchkörper des Landgerichts) lediglich die Revision zum Bundesgerichtshof zugelassen. Beschwerden gegen andere Entscheidungen im Verfahren werden Oberlandesgericht bearbeitet.



Bücher zum Thema Schwurgericht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schwurgericht.html">Schwurgericht </a>