Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 12. Dezember 2018 

Seefahrtsbuch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Seefahrtsbuch

Das Seefahrtsbuch dient der Identifikation des

Das Seefahrtsbuch ist ein Ausweis im eines Reisepasses. Es dient der Eintragung von und Vermerken. Es ist ein Beleg für Sozialversicherungszeiten zusammen mit der vom Seemannsamt beglaubigten Seefahrtsbücher werden durchlaufend nummeriert. Das erste ausgehändigte erhält die Nr. 1.

Auf Seite 2 befindet sich das Lichtbild des Inhabers zusammen mit der Bescheinigung Seemannsamtes dass das Lichtbild die dargestellte Person Auf Seite 3 befindet sich die Pesonenbeschreibung.

Zur Musterung auf ein Schiff (Anheuern) folgende Daten ab Seite 12 eingetragen : Schiffsname Unterscheidungssignal des Schiffes BRT des Schiffes der Maschinenanlage Reederei Name und Adresse Heimathafen Beglaubigt vom zuständigen Seemannsamt oder Botschaft oder der BRD.

Zur Abmusterung von einem Schiff werden Daten ab Seite 13 eingetragen : Funktion Bord Schiffsname Fahrtgebiet (Große oder Mittlere Fahrt) wann bis wann (Daten) insgesamte Fahrtzeit in und Tagen Urlaubsanspruch Ort und Tag der Unterschrift des Kapitäns oder eines anderen Bevollmächtigten. Abmusterung wird auf Seite 13 beglaubigt vom




Bücher zum Thema Seefahrtsbuch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Seefahrtsbuch.html">Seefahrtsbuch </a>