Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

Seehafen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Seehafen ist ein entweder als Tidehafen (zum Meer hin offen) oder als Schleusenhafen (vom Meer durch Schleusen abgetrennt) angelegter für die Seeschifffahrt . Seehäfen sind mit entsprechenden Ladeanlagen z.B. Container Stückgut oder Erdöl ausgestattet und bieten Anschluss an andere Verkehrsmittel oder an die Binnenschifffahrt . Große Seehäfen befinden sich weltweit z.B. japanischen Kobe im niederländischen Rotterdam in New York oder in Marseille .

Inhaltsverzeichnis

Deutsche Seehäfen

an der Nordsee und ihren Zuflüssen

am Nord-Ostsee-Kanal

an der Ostsee und ihren Zuflüssen


Europäische Seehäfen

An der Nordsee und auf den britischen Inseln

An der Ostsee

Am Nordatlantik und am Nordpolarmeer

Am Schwarzen Meer und am Asowschen Meer

Am Kaspischen Meer

Am Mittelmeer und in Westeuropa




Bücher zum Thema Seehafen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Seehafen.html">Seehafen </a>