Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

Sehenswürdigkeiten in Berlin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Berlin ist gewachsen aus dem alten dem Nikolaiviertel der Schwesterstadt Cölln den kürfürstlichen Stadtgründungen z.B. der Dorotheenstadt oder der Friedrichstadt und der Bildung von Groß-Berlin im Jahre 1920 bei der bis dahin selbstständige Städte Spandau Charlottenburg oder Cöpenick mit dem alten zu einer 4-Millionen-Stadt zusammengefasst worden sind. Diese Entwicklungsgeschichte hat zur Folge dass es im Berlin eine Fülle von Sehenswürdigkeiten nicht nur im Zentrum der Stadt auch in den Außenbezirken gibt. Zum herausragenden der Stadt ist aus verschiedenen Gründen das Brandenburger Tor geworden und zu den unübersehbaren Landmarken Fernsehturm am Alexanderplatz im Bezirk Mitte sowie der Funkturm im Ausstellungsgelände in Charlottenburg .

Inhaltsverzeichnis

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten in Berlin

Berlinweit

Reichstagsgebäude und Paul-Löbe-Haus (2003)

Brandenburger Tor bei Nacht

Berliner Rathaus - besser bekannt als Rotes

Am Gendarmenmarkt

Erleuchtete Glaskuppel des Reichtags bei Nacht

Potsdamer Platz: Dach des Sony Centers

Zentrum Ost

Zentrum West


"Neues Berlin" rund um den Potsdamer

  • Potsdamer Platz
    • Sony-Center mit dem Film-Museum und dem Kaiser-Saal
    • Daimler-Komplex mit Potsdamer-Platz-Arkaden Super-Kino Musical-Theater und Spielbank
  • Kulturforum
  • Philharmonie und Kammermusiksaal-Bau
  • Neue Nationalgalerie Berlin
  • Tempodrom (mit dem Liquidrom )

Regierungsviertel

Außenbezirke

Norden

Osten

  • Schloss Biesdorf
  • Dorf Marzahn mit Bockwindmühle
  • Tierpark und Schloss Friedrichsfelde

Süden

  • Schloss Köpenick – soll im Frühjahr 2004 als der "RaumKunst aus Renaissance Barock und Rokoko" werden – und Schlossinsel
  • Ausichtsturm Müggelberge

Westen

  • Jagdschloss Grunewald
  • Jagdschloss Glienicke
  • Pfaueninsel
  • ehemaliges Reichssportfeld dem Gelände des Olympiastadion mit Maifeld und dem Sportforum das früher der der Britischen Zonenverwaltung (bis 1990 )war daran schließt sich die Waldbühne an.

Museen und Galerien in Berlin

Staatliche Museen zu Berlin

  • Auf der Museumsinsel:
    • Altes Museum (mit der Antikensammlung)
    • Bodemuseum (mit dem Münzkabinett und der Skulpturensammlung)
    • Neues Museum
    • Pergamonmuseum (Antikensammlung Museum für Islamische Kunst Vorderasiatisches
    • Alte Nationalgalerie
    • Friedrichwerdersche Kirche

  • Tiergarten Kulturforum
    • Gemäldegalerie Berlin
    • Hamburger Bahnhof
    • Kunstbibliothek
    • Kunstgewerbemuseum
    • Kupferstichkabinett
    • Neue Nationalgalerie

  • Dahlem
    • Ethnologisches Museum
    • Museum Europäischer Kulturen
    • Museum für Indische Kunst
    • Museum für Ostasiatische Kunst

Weblink: Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer

Tipp: Ab 1.April 2004 ist der Eintritt die Dauerausstellungen der Staatlichen Museen zu Berlin jedem Donnerstag die letzten vier Stunden der kostenlos.

Stadtmuseum

  • Märkisches Museum - Museum zur Geschichte Berlins
  • Museum Nikolaikirche
  • Museum Ephraim-Palais
  • Museum Nicolaihaus
  • Museum Knoblauchhaus
  • Sammlung Kindheit und Jugend
  • Museum Galgenhaus
  • Freilichtmuseum Domäne Dahlem
  • Museumsdorf Düppel
  • Sportmuseum Berlin
  • Naturwissenschaftliche Sammlung
  • Handwerks- und Friseurmuseum
  • Museum Schloss Friedrichsfelde
  • Grünauer Wassersportmuseum

Weblink: Stiftung Stadtmuseum Berlin

weitere Museen


Siehe auch: Museen in Berlin Galerien in Berlin



Bücher zum Thema Sehenswürdigkeiten in Berlin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sehensw%FCrdigkeiten_in_Berlin.html">Sehenswürdigkeiten in Berlin </a>