Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. September 2019 

Selma Lagerlöf


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

20-Kronen-Schein mit Porträt Lagerlöfs

Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (* 20. November 1858 in Östra Emterwik Schweden ; † 16. März 1940 in Mårbacka Schweden) war eine schwedische Schriftstellerin . Am 10. Dezember 1909 erhielt sie als erste Frau den Nobelpreis für Literatur .

Selma Lagerlöf war eine enge Freundin Elkans; die erhaltenen Briefe lassen es wahrscheinlich dass die beiden ein Liebespaar waren. Als gilt (vor allem nach dem Erscheinen des "Selma pa Marbacka" von Lars Westman) dass über viele Jahre eine Liebesbeziehung zu Vahlborg hatte.

Selma Lagerlöf lebte in Sunne.

Werke

  • Gösta Berling Roman dt. 1896 ( Gösta Berlings saga 1891)
  • Osynliga länkar 1894
  • Antikrists mirakler 1897
  • Eine Herrenhofsage Novelle ( En herrgårdssägen 1899)
  • Jerusalem Roman 2 Bde. dt. 1902/03 ( Jerusalem 1901/02)
  • Herr Arnes penningar 1904
  • Kristuslegender 1904
  • Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson den Wildgänsen Kinderbuch 2 Bde. dt. 1907 ( Nils Holgerssons underbara resa genom Sverige 1906-1907)
  • Liljecronas hem 1911
  • Körkarlen 1912
  • Kejsarn av Portugallien 1914
  • Troll och människor 1915-21
  • Bannlyst 1918
  • Mårbacka Memoiren 1922 dt. 1923
  • Romantrilogie:
    • Der Ring des Generals dt. 1925 ( Löwensköldska ringen 1925)
    • Charlotte Löwenskiöld dt. 1926 ( Charlotte Löwensköld 1925)
    • Anna das Mädchen aus Dalarne dt. 1929 ( Anna Svärd 1928)
  • Ett barns memoarer 1930
  • Dagbok för Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf 1932
  • Höst 1933
  • Från skilda tider 1943-45 postum

Siehe auch: Liste schwedischsprachiger Schriftsteller



Bücher zum Thema Selma Lagerlöf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Selma_Lagerl%F6f.html">Selma Lagerlöf </a>