Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Semasiologie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Semasiologie (von griechisch semeion : Zeichen) ist innerhalb der Semiotik und als Teilgebiet der Semantik die Lehre von den Wortbedeutungen. Semasiologische sind beispielsweise "Was bedeutet das Wort Arbeit ?" oder "Was ist der Unterschied zwischen die Gemeinsamkeit von) Konzern und Unternehmen ?". Da ein Wort als Homonym oder Polysem je nach Kontext verschiedene Bedeutungen haben kann untersucht die Semasiologie auch den Zusammenhang zwischen Text und Wort ohne den sich solche Mehrdeutigkeiten nicht lassen.

Das Gegenteil der Semasiologie ist die Onomasiologie die die Benennungen von Begriffen untersucht.

Mit der Herkunft und Geschichte von beschäftigt sich die Etymologie die auch Fragen zur Bedeutung von umfasst.

Die Namenforschung geht speziell auf die Geschichte Bedeutung Verbreitung von Namen ein.



Bücher zum Thema Semasiologie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Semasiologie.html">Semasiologie </a>