Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Semikolon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Semikolon ; oder Strichpunkt ist ein Satzzeichen zur Verbindung zweier Halbsätze. Es bewirkt stärkere Trennung als das Komma aber eine schwächere als der Punkt . Nach einem Semikolon kann in der Grammatik wahlweise klein oder groß weitergeschrieben werden.

Beispiele

  • Er kam nach Hause; seine Frau noch nicht da.
  • Der Zug hält in München 09:10; 13:50; Hamburg 19:20.
  • Ich habe meine Zweifel; Warum sollte immer so sein?

In der EDV ist das Semikolon das Zeichen

  Hexadezimal : 0x3B ASCII: 59 Binär: 111011  

Siehe auch: Satzzeichen Fragezeichen Ausrufezeichen Punkt und Komma



Bücher zum Thema Semikolon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Semikolon.html">Semikolon </a>