Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Semimaligner Tumor


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein semimaligner Tumor weist wie ein bösartiger Tumor infiltrativ und destruierendes Wachstum auf allerdings ein gutartiger Tumor keine Gefäßinvasion und Metastasierung; d.h. er lokal das umliegende Gewebe setzt aber keine

Typisches Beispiel für einen semimalignen Tumor das 'Basaliom' ein Hauttumor aus basalzellartigen (Stratum = Schicht der Epidermis) Zellen der meist Gesicht auftritt und zu tiefen Defekten (Ulcera) dem Ulcus rodens und Ulcus terebrans führen



Bücher zum Thema Semimaligner Tumor

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Semimaligner_Tumor.html">Semimaligner Tumor </a>