Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 5. April 2020 

Seminararbeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Seminararbeit ist eine meist schriftliche Studienarbeit die im Rahmen eines wissenschaftlichen Hochschul studiums eine (Teil-) Prüfungsleistung darstellt. Sie umfasst je nach Studiengang 12 bis 30 Seiten in DIN A4. soll v.a. eine Übung im Erlernen des Arbeitens sein stellt aber mangels Umfang und des Verfassers noch keine echte wissenschaftliche Arbeit dar und ist daher - selbst öffentlicher Zugänglichkeit (z.B. über das Internet) - zitierfähig.

Bei der Anfertigung einer Seminararbeit muss auf eine logische Gliederung saubere und ehrliche schlüssige Gedankengänge und Formulierungen sowie korrekte und Zitation geachtet werden. Generell sind die Regeln wissenschaftliches Arbeiten zu beachten die auch für Bachelor- Masterarbeiten oder Dissertationen gelten.

Aufbau:

1 Deckblatt das Thema Namen des Studenten evtl. und Anschrft Fachsemester Studiengang Name des Seminars "zum Generalthema...") Name(n) des betreuenden bzw. prüfenden und Abgabedatum enthält.

2 Inhaltsverzeichnis die "Seite II" ("römische" Seitennummer) je Aufgabenstellung beinhaltet die Einleitung "Motivation" "Problemstellung" "Ziele" "Aufbau der Arbeit" evtl. auch bereits "Definitionen Begriffe"

3 Abkürzungs- und/oder Schlagwortverzeichnis bzw. Glossar ("römische" Seitennummer)

4 Darstellungs- bzw. Abbildungs- und Tabellenverzeichnis ("römische" Seitennummer)

5 Hauptteil mit Fliesstext. Für jedes Kapitel wird neue Seite ("manueller Seitenumbruch" begonnen; nicht jedoch Unterkapiteln. (Jede Seite mit "arabische" Seitennummer)

6 Literaturverzeichnis (nur zitierte Literatur !!! d.h. kein ohne Literaturangabe keine Literaturangabe ohne Zitat im

7 Anhang (wenn sinnvoll)

Fast jeder Fachbereich (Fakultät/Institut) oder Professor eigene Vorstellungen bzgl. des Layouts einer Seminararbeit:

Für alle Seminararbeiten aber gilt als gemeinsamger Nenner": Schriftart "Times/Times New Roman" in "12" bei Zeilenabstand "1 5". Seitenrand jeweils und rechts mind. 2 3 cm. Die aus linker Rand + rechter Rand sollte 6 cm nicht übersteigen.

Nur bei kürzeren Seminararbeiten empfiehlt sich "Harvard-Zitation" im Text ansonsten ist die "Fussnoten-Zitation" Regel.
Beliebteste Fehler:
z.B. Nummerierung (des Inhaltsverzeichnis):
FALSCH:
1 . Einführung
1 . 1
1 . 2
2 .
RICHTIG: z.B.
1 Einleitung
1 . 1 Motivation
1 . 2 Problemstellung
1 . 3 Aufbau der Arbeit
2


In einigen deutschen Bundesländern (z.B. Bayern) im Rahmen der Abiturprüfung in einem Leistungskursfach so genannte Facharbeit erstellt werden die ebenfalls eine Art Seminararbeit" darstellt und den genannten Anforderungen genügen




Bücher zum Thema Seminararbeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Seminararbeit.html">Seminararbeit </a>