Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. April 2014 

Die Sendung mit der Maus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Sendung mit der Maus (ursprünglich: "'Lach- und Sachgeschichten'") läuft seit 1971 jeden Sonntag um 11:30 Uhr in ARD . Es handelt sich dabei hauptsächlich um Art Wissenssendung für Kinder.

Armin Maiwald der "Moderator" und Erfinder und Christoph Biemann der ursprünglich nur als Regisseur tätig und seinen ersten Auftritt 1983 hatte erklären ihrem Publikum in kleinen (den sogenannten Sachgeschichten) auf einfache Art und mitunter sehr komplexe Vorgänge und Themen. Das Rom Brennnesseln Tschernobyl das Archimedische Prinzip Bundestagswahl Kettenreaktion Internet Nachkriegszeit die Weltraumstation MIR die Herstellung jedes denkbaren Produktes (vom bis zum Flugzeug) und vieles mehr wurden werden dem Zuschauer auf sehr anschauliche Weise

Für diese Leistung wurde die Sendung vielen Preisen ausgezeichnet (s. u.) und erhielt von allen Seiten. Maiwalds charakteristische Stimme mit er die Filme kommentiert und Biemanns grüner dürften auch heutzutage noch den meisten Kindern sein.

Die Maus-Figur wurde 1969 von Isolde erfunden die berühmte Eröffnungsmelodie von Hans Posegga.

Ein weiterer fester Bestandteil der Sendung Kinderlieder filmische Umsetzungen von Gedichten (z. B. Fünfter Sein von Ernst Jandl realisiert von Norman Junge) und wechselnde (die sog. Lachgeschichten) wie z.B. Käpt'n Blaubär Der kleine Maulwurf oder Petzi .

Die Maus die der Sendung ab 1972 ihren Namen gab ist eine Zeichentrickfigur Künstlers Friedrich Streich die gemeinsam mit ihren Freunden dem blauen Elefant und der gelben Ente in Einspielfilmchen (im Stil der Mainzelmännchen ) zu sehen ist.

Ende der 1990er Jahre wurde eine Wanderausstellung namens MAUS OLEUM zusammengetragen die sich bis heute auf durch Deutschland befindet.

1996 komponierte Stefan Raab anlässlich des 25. Geburtstag der Sendung einen Song: "Hier kommt die Maus" schaffte bis auf Platz 2 der deutschen Charts. Käufer wollten diesen HipHop-Remix der bekannten Titelmelodie was eine Goldene Schallplatte für die Macher nach sich zog.

1999 trat erstmals Ralph Caspers in der "Sendung mit der Maus" Er gilt als Nachfolger des derzeitigen Moderatoren-Duos.

Auszeichnungen (Auswahl)


Außerdem erhielt die Sendung rund 75 nationale und internationale Preise.

Weblinks



Bücher zum Thema Die Sendung mit der Maus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sendung_mit_der_Maus.html">Die Sendung mit der Maus </a>