Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. August 2014 

Sergio Leone


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der italienische Regisseur Sergio Leone (* 3. Januar 1929 in Rom Italien ; † 30. April 1989 in Rom Italien) wurde vor allem seine Western bekannt die zu einer Wiederentdeckung des führten und Clint Eastwood weltbekannt machten. Leones spezieller Stil prägte so genannten Italo-Western (auch Spaghetti-Western genannt) wozu auch sein Freund Ennio Morricone der die Filmmusik schrieb maßgeblich beitrug. sind zwei Trilogien die er zur Filmgeschichte beitrug. Die ist die Dollartriologie die Für eine Handvoll Dollar Für ein paar Dollar mehr und Zwei glorreiche Halunken ( The Good The Bad and The Ugly ) beinhaltet. Die zweite nennt man Amerikatriologie der drei entscheidende Geschichtsabschnitte der US-Amerikanischen Geschichte werden: Spiel mir das Lied vom Tod ( Once upon a time in the West ) Todesmelodie und Es war einmal in Amerika .

Filmographie


* Produktionen unter fremder Regie Teilsequenen Regie Leones



Bücher zum Thema Sergio Leone

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sergio_Leone.html">Sergio Leone </a>