Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Serpentin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Serpentin
Chemismus (Mg Fe Ni) 6 Si 4 O 10 (OH) 8
Kristallsystem monoklin
Kristallklasse ___
Farbe grün braun gelb weiß
Strichfarbe weiß
Härte 2 5 bis 4
Dichte 2 5 bis 2 6
Glanz ___
Opazität ___
Bruch ___
Spaltbarkeit ___
Habitus ___
häufige Kristallflächen ___
Zwillingsbildung ___
Kristalloptik
Brechungsindices ___
Doppelbrechung ___
Pleochroismus ___
optische Orientierung ___
Winkel/Dispersion
der optischen Achsen
2v z ~ ___

weitere Eigenschaften
chemisches Verhalten ___
ähnliche Minerale Chlorit
Radioaktivität nicht radioaktiv
Magnetismus ___
besondere Kennzeichen Chysotil-Asbest gilt als krebserregend
Serpentin auch Orphit oder Schlangenstein genannt bezeichnet eine Gruppe im monoklinen Kristallsystem kristallisierender Silikat - Minerale mit der chemischen Zusammensetzung (Mg Fe 6 Si 4 O 10 (OH) 8 . Die in Klammern stehenden Atome können in beliebiger Mischung vertreten stehen aber immer selben Verhältnis zu den anderen Atomgruppen. Serpentin eine verhältnismäßig niedrige Härte von 2 5 bis 4 eine grüne gelegentlich aber auch gelbe braune graue weiße Farbe und eine weiße Strichfarbe .

Inhaltsverzeichnis

Varietäten

Es gibt zwei wichtige Varietäten des den massiven oder schuppigen Antigorit oder Blätterserpentin und den faserigen Chrysotil oder Faserserpentin .

Vorkommen

Serpentin ist ein sekundäres Mineral und bei der Verwitterung magnesiumreicher Orthopyroxene oder Olivine . Es ist der Hauptbestandteil des metamorphen Gesteins Serpentinit.

Verwendung als Rohstoff

Chrysotil- Asbest wurde bis in die 1990er Jahre mit Zement vermischt in der Bauindustrie eingesetzt da Material sehr schwer entflammbar und chemisch reaktionsträge Erst später stellte sich heraus dass Chrysotil-Asbest der verwandte Krokydolith -Asbest in seiner faserigen Form krebserregend ist sich die feinen Einzelfasern leicht ablösen und Krebs auslösen können.

Die massive Form des Minerals wird Kunstgewerbe verarbeitet. Sie kann behauen aber auch und geschnitten werden. Die Varietät Garnierit dient daneben als Nickel - Erz und wird insbesondere in Neukaledonien abgebaut.

Sicherheitshinweise

Faseriger Chrysotilasbest ist ein krebserregendes Material. Die anderen nicht-faserigen Serpentinvarietäten gelten dagegen ungefährlich.

Geschichte

Serpentin trägt seinen von serpentes :"Schlange" abstammenden Namen wahrscheinlich wegen der charakteristischen Zeichnung des Minerals.

Siehe auch: Liste von Mineralen



Bücher zum Thema Serpentin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Serpentin.html">Serpentin </a>