Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Servolenkung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Elektrohydraulische Servolenkung

Zur Reduzierung der Lenkkräfte verfügen heute Fahrzeuge über eine Servolenkung . Dabei handelt es sich um ein System bestehend aus der vom Motor angetriebenen dem Ölvorratsbehälter sowie den dazugehörigen Druckleitungen. Höher Formen arbeiten geschwindigkeitsabhängig. Die elektrisch-mechanische Servolenkung ist elektrische Hilfskraftlenkung die nur dann arbeitet wenn vom Fahrer benötigt wird. Der Vorteil gegenüber hydraulischen Servolenkung besteht darin daß sie weniger verbraucht.




Bücher zum Thema Servolenkung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Servolenkung.html">Servolenkung </a>