Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Shikoku


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Shikoku (四国 übersetzt: vier Länder ) ist die kleinste und am wenigsten der vier japanischen Hauptinseln. Sie ist zugleich eine Einzelregion Japans und besteht aus den namensgebenden vier Ehime Kagawa Kochi und Tokushima.

Die Bevölkerung beträgt ca. 4 5 Einwohner die Fläche liegt bei 18.292 km². höchste Berg der Insel ist der 1.982 hohe Ishizuchi in der Präfektur Ehime.

Der Shimanto-Fluß



Bücher zum Thema Shikoku

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Shikoku.html">Shikoku </a>