Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Shoemaker-Levy 9


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Komet Shoemaker-Levy 9 aufgenommen am 17. Mai (HST NASA)

Shoemaker-Levy 9 (D/1993 F2) erhielt seinen Namen weil der neunte kurzperiodische Komet war der von Carolyn und Eugene Shoemaker zusammen mit David Levy entdeckt wurde.

Der Komet wurde erstmals auf einem Foto nachgewiesen das am 24. März 1993 mit einem 40cm Schmidt-Teleskop am Mount Palomar Observatorium in Kalifornien aufgenommen wurde. Die Beobachtung wurde in Folge von anderen Astronomen bestätigt. Es handelte um einen sehr ungewöhnlichen Kometen der aus Fragmenten bestand wahrscheinlich wurde er durch eine Begegnung mit dem Planeten Jupiter im Juli 1992 durch dessen Gezeitenkräfte auseinandergerissen.

Shoemaker-Levy 9 Ultraviolett-Aufnahme vom 21. Juli 1994 NASA)

Zwischen dem 16. Juli und dem 22. Juli 1994 schlugen mehr als 20 Fragmente des auf Jupiters südlicher Hemisphäre ein. Dies war das erste Mal die Kollision zweier Körper des Sonnensystems direkt beobachtet werden konnte. Die durch Kollision in der Atmosphäre Jupiters verursachten Störungen als Plumes Gasblasen und dunkle Flecken beobachtet.

Die Kollision wurde nicht nur von Astronomen die in dieser Woche nahezu alle Beobachtungsmöglichkeiten auf Jupiter richteten sondern auch in Massenmedien mit großem Interesse verfolgt. Erstmals wurden auch einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeiten des Internet bewußt da sich nun jeder die den diversen Websites die aktuellsten Bilder und Informationen selbst konnte ohne hierbei auf die Medien angewiesen zu sein.



Bücher zum Thema Shoemaker-Levy 9

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Shoemaker-Levy_9.html">Shoemaker-Levy 9 </a>