Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juli 2017 

Sippenhaftung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Sippenhaftung (fälschlich Sippenhaft ) bezeichnet die Bestrafung eines Menschen (Verwandten für die Straftat eines anderen "Sippenangehörigen". Diese der Haft wurde in totalen Herrschaftssystemen wie Beispiel während des Nationalsozialismus als Terrormaßnahme gegen politische Gegner angewandt.

In nichtwestlichen Kulturen wie beispielsweise in Japan bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Sippenhaftung z.T. als etwas normales angesehen und auch von nicht totalitären allgemein praktiziert.



Bücher zum Thema Sippenhaftung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sippenhaft.html">Sippenhaftung </a>