Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Skógar



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Wappen
Basisdaten
Region :
Fläche : km²
Einwohner : 300 (2001)
Höhe : 4 m ü. NN
Geografische Lage : .
.
Webseite:

Skógar ist ein kleiner Ort in Südisland hier finden sich die Bezirksschule und Regionalmuseum. Der Fluss Skóga mündet éinige Kilometer entfernt ins Meer. Name des Ortes (=Wald) deutet darauf hin die Gegend in früherer Zeit vermutlich bewaldet ist.

Sehenswert ist das Heimat- und Freilichtmuseum Byggðasafnið Skógum eines der besten Museen in Island . Es wurde von Þórður Tómasson gegründet auch die Gäste durch die Sammlung führt. findet hier im Stil der Zeit eingerichtete (vgl. auch Glaumbaer und Árbaer ) ebenso wie eine große Halle voller Boote und kleiner Flugzeuge sowie ein größeres mit einem Sammelsurium der verschiedensten Dinge von über Kunsthandwerkliches bis zum eigentlichen Kunstwerk.

Von Skógar aus beginnt ein Wanderweg über den Fimmvörðuháls und über Þórsmörk bis nach Landmannalaugar führt (vergleiche Laugarvegur ).

Siehe auch: Liste der Städte in Island

Weblinks



Bücher zum Thema Skógar

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sk%F3gar.html">Skógar </a>