Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Slowenische Sprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Slowenisch ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig (siehe südslawische Sprachen ) der indogermanischen bzw. indoeuropäischen Sprachen .

Der Language Code ist sl bzw. slv (nach ISO 639 ).

Ungefähr 2 Millionen Menschen in Slowenien sprechen Slowenisch als Muttersprache ; dort ist es Amtssprache . Seit dem 1. Mai 2004 ist Slowenisch auch eine der Amtssprachen der EU . Darüber hinaus wird es noch in Österreichs insbesondere in Kärnten (rund 20.000 Personen im Rosental im und um Klagenfurt) und in Italien (Gebiet um Gorizia Resia-Tal Kanaltal Collio Trieste) als Muttersprache gesprochen. Die Sprecher bezeichnen sich als

Die Sprache wird mit dem lateinischen Alphabet geschrieben.

Umstritten ist die Bezeichnung windisch .

Inhaltsverzeichnis

Sprachgeschichte

Siehe: Slowenische Sprachgeschichte

Grammatik

Siehe: Slowenische_Grammatik

Wortschatz

Das Slowenische hat wie die meisten Sprachen Europas Fremdwörter aus Folgenden Sprachen entlehnt:

  • Griechisch
  • Latein
  • Französisch
  • Italienisch
  • Tschechisch
  • Deutsch z.B:
  • Englisch z.B:

Das Deutsche hat aus dem Slowenischen

  • Doline von Dolina (das Tal)
  • Polje (das Feld); Dieses Wort kann aber aus dem Serbischen/Kroatischen/Bosnischen ins Deutsche aufgenommen worden
Daneben sind ins Kärntnerische einige slowenische eingegangen.

Aussprache

Siehe: Slowenische_Ausspracheregeln

Mundarten

Siehe: Slowenische Mundarten

Siehe auch:

Weblinks



Bücher zum Thema Slowenische Sprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Slowenische_Sprache.html">Slowenische Sprache </a>