Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Sobekhotep IV.


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sobek-hotep IV. altägyptischer König der 13. Dynastie um 1.733 - um 1.724 v.

weitere Namen:

Wohl bedeutendster Herrscher der 13. Dynastie. ist in Theben geboren wie er auf einer Stele dem Karnaktempel berichtet. Sein Vater ist der Gottesvater und seine Mutter eine gewisse Kemi. Der war einfacher Soldat. Sein Bruder der vor regierte ist Neferhotep I. . Denkmäler des Königs sind aus dem Land bekannt. In Tanis fand sich ein von Kolossalstatuen die wohl einst aus Memphis stammen. Aus Abydos und Karnak gibt es verschiedene Reliefs seine Bautätigkeit bezeugen. Diverse Expeditionsinschriften berichten von Beschaffung von Rohstoffen. Sein höchstes bekanntes Regierungsjahr das Jahr 8. Der christliche Schriftsteller Artapanus dass unter dem Herrscher die Mose-Geschichte stattgefunden soll daneben berichtet er auch dass der in Nubien Krieg führte und dass Teile des rebellierten. Die Familie des Herrschers ist gut Gemahlin ist eine gewisse Tjan Söhne waren Miu Sobek-hotep Djadja Cha-anch-ef und Amen-hotep. Es nicht bekannt ob einer dieser Söhne sein wurde immerhin heißt der Nachfolger von Sobekhotep auch Sobekhotep.

siehe auch: Liste der Pharaonen Zweite Zwischenzeit



Bücher zum Thema Sobekhotep IV.

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sobekhotep_IV..html">Sobekhotep IV. </a>