Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Sofia


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt Weiteres siehe : Sophia (Begriffsklärung)

Sofia (София) ist die Hauptstadt Bulgariens und des Hauptstädtischen Bezirks. In Sofia sich eine Universität (von 1888 ) und verschiedene andere Hochschulen Theater Museen Kultureinrichtungen.

София
Wappen Karte
Wahlspruch: "Расте но не старее"
("Wächst aber altert nicht")
Basisdaten
Bezirk (Oblast) : Sofia Stadt
Fläche : 1050 km²
Einwohner : 1.173.811 (1. 3. 2001)
Bevölkerungsdichte : 1118 Einwohner/km²
Höhe : 550 m ü. NN
Geografische Lage : 42° 41' n. Br.
23° 20' ö. L.
Postleitzahlen :
Vorwahlen : 02
KFZ-Kennzeichen : C;A
UN/LOCODE : BG SOF
Website: www.sofia.bg
E-Mail-Adresse: info@sofia.bg
Politik
Bürgermeister : Stefan Sofianski

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Sofia liegt in einem Tal im des Landes nahe der Grenze zu Serbien .

Am südlichen Stadtrand beginnt das Witoscha-Gebirge Wrich = Schwarzer Gipfel 2286 m) ein Ausflugsziel. Ein kreisrunder "Hügel" von ca. 40 Ausdehnung der die Kulisse der ganzen Stadt

Im Norden verläuft in ca. 50 Entfernung das Balkan -Gebirge (es zieht in Ost-West Richtung ca. km durch ganz Bulgarien und teilt das in eine Südhälfte und eine Nordhälfte. Das ist Namensgeber für die gesamte Balkanhalbinsel.

Sofia liegt am Flüßchen Iskar das Stadtbild aber kaum zu sehen ist.

Flugplatz: am östlichen Stadtrand Landebahn in (RWY 27/09) Flugplatzhöhe 1742 feet = 531m; Position: N42 41.7 E023 24.5

Geschichte

  • Sofia wurde in römischer Zeit als Serdica
  • 271 Hauptstadt der Provinz Dacia mediterranea
  • 447 Zerstörung durch die Hunnen
  • Seit 809 bulgarisch
  • 1018 - 85 byzantinisch
  • danach wieder bulgarisch entwickelte sich zu der wichtigsten Städten des Balkans
  • 1382 - 1879 unter osmanischer Herrschaft
  • seit 1879 Hauptstadt des unabhängigen Bulgarien
  • 1945 Kommunistische Regierung von Dimitrow
  • 1989 Blaue Revolution Sturz des Kommunismus
  • 2004 9. April . Bei einem Zwischenfall mit Tränengas am der bulgarischen Verkehrspolizei in Sofia sind am mindestens 48 Menschen verletzt worden. Das Unglück von einem Mann ausgelöst worden der mit Gasspray auf der Polizeiwache erschienen sei. Es sich nicht um einen vorsätzlichen Angriff gehandelt.

Wirtschaft und Verkehr

In Sofia befinden sich Elektroindustrie Tabakwaren- Textilindustrie. Außerdem besitzt Sofia eine U-Bahn .

Universitäten und Hochschulen

Universität "Kliment Ochridski"

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

römische Bauten Georgskirche Sophienkirche mehrere ehemalige Moscheen aus osmanischer Zeit Alexander-Newski-Kathedrale (Wahrzeichen)



Bücher zum Thema Sofia

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sofia.html">Sofia </a>