Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Solidarität


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
1. Solidarität ist das Zusammengehörigkeitsgefühl von Gruppen und im weiteren Sinne auch von Staaten in Sie äußert sich in gegenseitiger Unterstützung und Solidarität ist eines der Grundprinzipien des menschlichen Der Mensch ist kein Einzelgänger sondern lebt lebte seit Anbeginn seiner Evolution immer in Die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe ist für das Überleben der Gruppe später für Wohlfahrt innerhalb der Gruppe entscheidend.

Alfred Vierkandt (1969) definierte Solidarität folgendermassen: ist die Gesinnung einer Gemeinschaft mit starker Verbundenheit"

"Solidarität ist das Zusammengehörigkeitsgefühl das praktisch kann und soll." Solidarität impliziert ein Prinzip Mitmenschlichkeit; Solidarität konstituiert sich aus freien Stücken. Otto Hondrich Claudia Koch-Arzberger Solidarität in der Gesellschaft Fischer 1994)

Aus einer lange Zeit nur "gelebten" hat sich im Europa des 19. Jahrhunderts insbesondere durch die anwachsende Arbeiterschaft eine des Solidaritätsprinzips entwickelt: Die gegenseitige Absicherung innerhalb Arbeiterschaft gegen für sie existentiell bedrohliche Entwicklungen Industrialisierung wurde zur Grundlage und zum Kampfbegriff Arbeiterbewegung . Im 20. Jhdt. wurde Solidarität zu der zentralen Begriffen in sozialistisch/sozialdemokratischen Parteiprogrammen.

Das institutionalisierte Solidaritätsprinzip kommt in bestimmten der Versicherung zum Ausdruck und zwar in vier klassischen Risikobereichen von Arbeit: Krankheit Unfall und Arbeitslosigkeit.

Jedes Mitglied dieser Gemeinschaft bezahlt Beiträge die gemeinsame von einer Versicherungsgesellschaft verwaltete Kasse. werden denen die einen Schaden erleiden finanzielle zur Deckung zur Verfügung gestellt.

In der umlagebasierten Pensionsvorsorge kommt Solidarität in Form des Generationenvertrags zum Ausdruck. Als Gegensatz dazu könnte die private Pensionsvorsorge betrachten mit der jeder sein eigenes Risiko abzusichern versucht auch mit dem Risiko die eigene Pensionskasse bankrott geht.

Bei der Arbeitslosenversicherung sichert sich eine Risikogemeinschaft durch Zahlungen Arbeitslosigkeit ab.

2. Deutsche Bezeichnung für die polnische Solidarność

3. Name eines deutschen Arbeiter-Radsportverbandes: RKB Solidarität



Bücher zum Thema Solidarität

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Solidarit%E4t.html">Solidarität </a>