Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Soziale Norm


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Soziale Normen sind die von den meisten Gesellschaftsmitgliedern Vorstellungen Handlungsmaximen und Verhaltensmaßregeln. Z. B. dass beim Essen nicht schmatzt dass man sich Hosenschlitz in einem unbeobachteten Moment zuzieht oder man alte Menschen nicht anrempelt.


Das Kind lernt solche (und andere) während der Erziehung zu Hause und in Schule kennen. Mit den Jahren erweitert sich Anzahl der Normen und der Heranwachsende passt immer mehr der Gesellschaft an. Von einem Menschen erwarten die Leute dass er die Normen kennt und beachtet so dass er der Öffentlichkeit nicht unangenehm auffällt.




Bücher zum Thema Soziale Norm

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Soziale_Norm.html">Soziale Norm </a>