Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Sozialstruktur


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sozialstruktur ein Begriff aus der Soziologie bezeichnet die Struktur einer Gesellschaft (allgemeiner: eines sozialen Systems ). Allgemein kann man unter Sozialstruktur die Wirkungszusammenhänge in einer mehrdimensionalen Gliederung der Gesamtgesellschaft unterschiedlichen Gruppen nach wichtigen sozial relativ relevanten sowie in den relativ dauerhaften sozialen Beziehung Gruppen untereinander" verstehen (Geißler (2002): Die Sozialstruktur "Struktur" ist eine Namengeberin der soziologischen Schulen Strukturalismus und des Strukturfunktionalismus .

wichtige Begriffe sind u.a.:

Wichtige Gruppen sind hierbei

wichtige (?) Kennziffern sind u.a.:

  • Allgemeine Fruchtbarkeitsziffer
  • Altersspezifische Fruchtbarkeitsziffer
  • Mittlere Endgültige Kinderzahl ( Cohort Fertility Rate )
  • zusammengefasste Geburtenziffer ( Total Fertility Rate )
  • Nettoreproduktionsrate
  • Nettoreproduktionsziffer
  • rohe Erstheiratsziffer
  • zusammengefasste Erstheiratsziffer

Verwandte Themen: Bürgertum

Literatur

  • Rainer Geißler: Die Sozialstruktur Deutschlands. Die gesellschaftliche Entwicklung vor nach der Vereinigung . 3. Auflage. Westdeutscher Verlag 2002. ISBN 3531329235



Bücher zum Thema Sozialstruktur

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sozialstruktur.html">Sozialstruktur </a>