Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Spacelab


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Spacelab war eine orbitale Forschungs- und Beobachtungsplattform in die Ladebucht des Space Shuttles integriert wurde. Spacelab bestand aus einem Druckmodul das über einen Tunnel mit der des Space Shuttle verbunden wurde. Insgesamt wurden Druckmodule gebaut - LM1 wurde von der ESA bezahlt und im Austausch für Mitfluggelegenheit europäische Astronauten der NASA zur Verfügung gestellt wurde von der NASA gekauft.

Zusätzlich zu dem Druckmodul gab es Paletten auf denen Experimente direkt im Weltall werden konnte oder auch Teleskope montiert werden Bis zur Außerdienststellung 1998 wurde insgesamt 25 geflogen zum Teil nur mit Paletten zum in Kombination Druckmodul und Palette.

Beim ersten Einsatz des Spacelab bei Mission STS-9 im Jahre 1983 war als europäischer der deutsche Ulf Merbold an Bord; der letzte Einsatz war 90 bei der unter dem Missionsnamen Neurolab Hirnforschung im Spacelab betrieben wurde. Seither wurden Missionen mit dem kleineren Spacehab geflogen die Experimente allerdings wurden auf die Internationale Raumstation verlagert.



Bücher zum Thema Spacelab

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Spacelab.html">Spacelab </a>