Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Special Air Service


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Special Air Service (abgekürzt SAS ) ist eine britische Spezialeinheit die 1941 während dem Zweiten Weltkrieg vom schottischen Oberstleutnant David Sterling gegründet wurde. Der SAS operiert weltweit umfasst rund 100 Mann ist in Hereford stationiert.

Zu den Aufgaben des SAS zählen das Sammeln von Informationen über Feind das Verüben von Sabotageakten hinter den feindlichen Linien das Markieren feindlichen Zielen für den Beschuss und die von gefangenen Soldaten. Neben Kriegseinsätzen wird der SAS auch als Antiterror-Einheit eingesetzt.

Organisation

Heute besteht der SAS aus drei Regimenten: 22nd Special Air Regiment in London 21st Special Service Regiment in den West Midlands (seit 1947 und 63 SAS Signal Squadron in East England sowie Eastern Wessex. Das 1st Air Service Regiment und das 2nd Special Service Regiment wurden 1945 aufgelöst.

Die Regimenter bestehen jeweils aus einem A B und G Squadron (bis 1980 gab es noch noch einen C Ein Squadron besteht aus einem Mountain Troop Gebirgsjäger ) einem Mobility Troop (leichte Artillerie ) einem Air Troop (Luftlandeeinheit) und einem Troop (Kampfschwimmer).

Einsätze (Auswahl)


Weblinks



Bücher zum Thema Special Air Service

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Special_Air_Service.html">Special Air Service </a>