Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Sperrholz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sperrholz ist ein Holzwerkstoff das zu den Lagenhölzern zählt.

Charakteristisch für das Sperrholz ist der aus mehreren Furnierlagen die jeweils um 90° gedreht aufeinandergeklebt Dabei laufen die Fasern der sichtbaren Oberflächen beiden Seiten parallel. Die Anzahl der Furnierlagen daher meist ungerade.

Furniersperrholz nach DIN 68705 ( FU

Furniersperrholz für allgemeine Zwecke ist das häufigsten anzutreffende Sperrholz. Es kommt im Möbelbau und Ladenbau in vielerlei Formen zum Einsatz.

Formsperrholz nach DIN 68707

Formsperrholz besteht ebenfalls aus 90° kreuzweise Furnierlagen wird dabei jedoch nicht wie eine plan verpresst sondern in besonderen Formen zu Verkleidungen usw. ausgeformt.



Bücher zum Thema Sperrholz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sperrholz.html">Sperrholz </a>