Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Sprachpanscher


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Verein Deutsche Sprache verleiht jeden Monat den Titel „ Sprachpanscher des Monats “ und einmal jährlich den Titel „ Sprachpanscher des Jahres “ an Unternehmen die in ihrer Werbung Anglizismen verwenden.

Als Sprachpanscher bezeichnet der Verein Leute die ihre Sprache ungenügend beherrschten und deswegen ständig neue Worte aufnähmen auch wenn es schon lange muttersprachliche Bezeichnungen dafür gäbe. Das ganze werde einem für manche Sachen gibt es kein gutes Wort generell gerechtfertigt Leute die zum vorsichtigen mahnen würden als Ewiggestrige abgekanzelt zwischen die muttersprachlichen und fremdsprachlichen würden kleine Bedeutungsunterschiede gedeutet um die Unverzichtbarkeit Lehnwörter zu untermauern.

Kritiker werfen dem Verein hingegen Sprachpurismus vor.

Preisträger

  • 2003: Dr. Gerhard Mayer-Vorfelder
  • 2002: Dr. Klaus Zumwinkel
  • 2001: Wolfgang H. Zocher
  • 2000: Prof. Dr. Andreas Heldrich
  • 1999: Dr. Johannes Ludewig
  • 1998: Ron Sommer
  • 1997: Jil Sander

Siehe auch: Deutscher Sprachpreis - Sprachwahrer

Weblinks



Bücher zum Thema Sprachpanscher

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sprachpanscher.html">Sprachpanscher </a>