Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. Februar 2020 

Spreewald



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Kahnfahrten in Lehde

Blick aus einem Kahn

Der Spreewald (nieder sorbisch Błota ) ist eine Fluss- und Auenlandschaft im des Bundeslandes Brandenburg in den Landkreisen Spree-Neiße Dahme-Spreewald und Oberspreewald-Lausitz .

Der Spreewald teilt sich in den Oberspreewald und den nördlichen Unterspreewald . Die Landschaft ist durch die letzte Eiszeit geformt worden hier verzweigt sich die Spree in viele Kanäle und Fließe von 970 Kilometer Gesamtlänge. Hier existieren rund 18.000 und Pflanzenarten 1991 erhielt der Spreewald die Anerkennung der UNESCO als Biosphärenreservat .

Die Kahnfahrten im Spreewald sind eine des Tourismus in Brandenburg . Die eingemachten Spreewaldgurken sind eine kulinarische Spezialität der Region.

In Berlin wurde der Spreewaldplatz nach Landschaft benannt.

Karte

Orte im Spreewald:


Siehe auch: Biosphärenreservat Spreewald Gurken-Radweg

Weblinks



Bücher zum Thema Spreewald

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Spreewald.html">Spreewald </a>