Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Sranan Tongo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sranan Tongo ( Taki-Taki ) oder auch kurz Sranan ist eine auf dem Portugiesischen basierende Kreolsprache .

Inhaltsverzeichnis

Portugiesische Basis?

Dass Sranan Tongo auf einem portugisieschen basiert ist nur deshalb gut nachweisbar weil der Kolonialzeit ständig Sklaven von den Plantagen den nahe gelegenen Regenwald flohen. Um überlebenswichtige Güter wie etwa zu erhalten waren diese Maroons oder Bosnegers (Eigenbezeichnung) genannten entfohenen Sklaven auf Raubzüge was zu ständigen Spannungen führte. Deshalb wurden auch ein Verträge mit den "Bosnegers" geschlossen ihnen die Freiheit garantierte und ihnen die zum friedlichen Handel mit den Europäern gab unter der Bedingung dass sie keinen neuen Sklaven in ihre Reihen aufnehmen durften. Da weiterhin Sklaven flohen bildeten diese wiederum eigene die später auch in gleicher Weise vertaglich wurden. Da die geflohenen Sklaven kaum noch mit Europäern hatten wurden ihre Kreolsprachen auch weiter europäisiert bzw. entkreolisiert. Deshalb gibt es in Suriname drei verschieden Kreolsprachen die alle die gleiche Grundlage hatten aber unterschiedlich stark Einfluss unterlagen. Die ältere der beiden Kreolsprachen "Bosnegers" das Saramakkans zeigt jedoch noch heute sehr starke und westafrikanische Züge. Die jüngere das Aukaans hat schon einige afrikanische und portugiesische verloren.

Heutiges Sranan Tongo

Sranan ist die Sprache der großen der Nachkommen der nie geflohenen Sklaven. Sranan viele der portugiesischen Wörter durch englische und ersetzt und durch Entlehnung aus dem Niederländischen Englischen seinen Wortschatz stark erweitert ( siehe : Ausbausprache ). Auch die lautliche Gestalt hat sich europäischen Mustern angepasst. Die beiden afrikanischen Phoneme " kp " und "gb" wurden durch "kw" und ersetzt und die ursprüngliche Tonalität ging verloren. wie etwa "kr-" am Wortanfang oder "-ntr-" Wortinneren sind heute nicht selten ursprüglich war Silbenstruktur wohl wie heute noch im Saramaccan Konsonant-Vokal wobei nasalierte Vokale und pränasalierte Konsonanten

Heutige Verbreitung

Sranan Tongo wird in Suriname von fast der gesamten Bevölkerung Surinames Verkehrssprache gesprochen. Davon sprachen 1993 etwa 120.000 Sranan Tongo als Muttersprache (die so genannten Kreolen d.h. die der nie geflohenen Sklaven) und etwa 400.000 als Zweitsprache. Mehrsprachigkeit mit Niederländisch und Englisch und den Sprachen der anderen Volksgruppen weit verbreitet wobei Niederländisch als Amsts- und Schriftsprache dient.

Sprachbeispiel

  • Mi nen René Hart en mi gebore 18 november 1945 ini a kondre Sranan.
  • Mein Name ist René Hart und ich an 18. November 1945 im Land Suriname

Literatur


Hart René: Sranantongo. Leer- en werkboek cultuur. Den Haag 1996

Siehe auch: Bosnegers Saramakkans Aukaans

Der language code nach ISO 639-2 ist cpe.

Siehe auch: Liste der Kreolsprachen



Bücher zum Thema Sranan Tongo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sranan-Tongo.html">Sranan Tongo </a>