Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Stückgutschiff


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Stückgutschiff ist ein Schiff in dem alle Arten von Stückgütern werden. Stückgüter sind Ladungen die keine Standardmaße wie das z.B. bei Containern der Fall ist.

Als Stückgut bezeichnet man zum Beispiel:

  • Kisten
  • Säcke
  • Verschläge
  • unverpackte Ware (außer Massengut/Bulkladung)

Ein Stückgutschiff (in der Seeschifffahrt) hat den Laderäumen Zwischendecks um den vorhandenen Platz optimal auszunutzen. hat ein Stückgutschiff an allen Laderäumen eigenes Ladegeschirr um auch in kleineren Häfen die keine eigenen Kräne haben ihre Ladung löschen zu können.

Auf einem Stückgutschiff ist auf Grund vielen unterschiedlichen Ladungen die Erstellung des Stauplanes besonders kompliziert. Deshalb wird der Kapitän hierbei oft von einem Supercargo beraten. Während der Beladung eines Stückgutschiffes besondere Sorgfalt nötig um sicher zu sein während der Seereise keine Schäden an der entstehen.

Stückgutschiffe haben jahrzehntelang fast den gesamten des Welthandels bewältigt. Egal in welchem Land von welcher Reederei sie gebaut wurden sie ein ähnliches Design.

Auf traditionelle Stückgutschiffen waren mittschiffs die mit der Kommandobrücke dem Salon sowie den Wohnräumen für Kapitän die Offiziersgrade und die Passagiere. Vorn der Back waren das Kabelgatt und die seemännische Achtern waren normalerweise der Maschinenraum und die Wohnräume für die Mannschaft.

Stückgutschiffe der alten Bauart waren für betreffenden Besatzungen Traumschiffe. Man merkte kaum dass Schiff fuhr. Die Anordnung Maschinenraum achtern und mittschiffs war für Personen an Bord ideal und fast vibrationslos bei gutem Wetter weniger bei Sturm.

Zu den bekanntesten Stückgutschiffen der alten gehören die " Liberty-Frachter " ein Einheitsschiff der US-Amerikaner während des Weltkrieges. Stückgutschiffe transportierten alles was man mit in die Laderäume laden konnte.

Moderne Stückgutschiffe haben nur noch einen (normalerweise am Heck ). Hier sind die Kommandobrücke die Wohn- Aufenthaltsräume sowie der Maschinenraum zusammengefasst.

Aufgrund der immer größeren Verbreitung von Containerschiffen gibt es heute immer weniger Stückgutschiffe. werden nur noch für spezielle Ladungen die in Container passen oder für Fahrtgebiete in denen Containerschiffe eingestetzt werden benötigt. Moderne Stückgutschiffe werden auch oft als Semicontainerschiffe (geeignet sowohl für als auch für Container) gebaut .




Bücher zum Thema Stückgutschiff

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/St%FCckgutfrachter.html">Stückgutschiff </a>