Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Staatsform


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Unter einer Staatsform versteht man die äußere politische Organisationsform Staates .

Staatsformen lassen sich nach der Zahl dem Typus der Regierenden nach der Definition Staatsziels (z. B. der Orientierung an einem Gemeinwohl oder einer Ideologie ) nach dem Inhaber der Souveränität oder nach dem Grad des im etablierten Pluralismus klassifizieren.

In der Geschichte entwickelten politische Denker Typologien verschiedener Staatsformen. Von dem griechischen Philosophen stammt die klassische Aufteilung in sechs Formen Monarchie Aristokratie Politie und deren entartete Pendants Tyrannis Oligarchie und Demokratie . Niccolo Machiavelli unterschied zwischen Alleinherrschaften und Freistaaten ( Republik ).

Staatsform und Regierungsform sind dann bedeutungsgleich wenn die Staatsform durch die Ausgestaltung und Befugnisse des Staatsoberhauptes bestimmt werden soll.

Siehe auch: Liste der Staatsformen



Bücher zum Thema Staatsform

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Staatsform.html">Staatsform </a>