Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Stabilität


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Stabilität (v.lat.: stabilis standhaft) bedeutet Robustheit einer Anordnung von Elementen.

Stabilität einer Größe bedeutet dass diese in einem bestimmten Bereich bleibt.
Abweichungen hiervon werden durch korrigierende Einflüsse

Ein stabiles Gleichgewicht ist das Ergebnis eines Regelkreises . Führen Abweichungen zu größerer Abweichung liegt ein instabiles Gleichgewicht vor.

Stabilität einer Vielheit bedeutet dass eine Kombination die aus Elementen zusammengefügt ist diesen Zusammenhalt nicht verliert wenn sie Einwirkungen ausgesetzt ist die gegen Zusammenhalt gerichtet ist. Im Gegenteil werden die Einflüsse ( Störungen ) durch Gegenkräfte kompensiert oder ausgeglichen.

Siehe auch: instabil metastabil



Bücher zum Thema Stabilität

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stabilit%E4t.html">Stabilität </a>