Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. November 2017 

Alliteration


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Alliteration (von lateinisch ad + littera = zu + Buchstabe) auch Stabreim genannt ist eine literarische Stilfigur bei der die betonten Stammsilben zweier oder mehrerer aufeinanderfolgender Wörter den Anfangslaut besitzen.

Während heute der Endreim den Charakter vieler Gedichte bestimmt hatte die Alliteration bei den Dichtern der Antike (griechische lateinische und vor germanische Dichtung) eine stärkere Bedeutung als heute. liegt wohl daran dass vor 2000 Jahren Endungen in den indogermanischen Sprachen stärker ausgeprägt waren z.B. endeten im die meisten Hauptwörter auf -us -a oder -um . Daher war der Endreim mit einer Folge gleicher Wort-Endungen nichts Unterstützt wurde die Alliteration wenn die verwendeten mit betonten Stammsilben begannen.

Beispiele:

  • "mit K ind und K egel"
  • "bei W ind und W etter"
  • " H aus und H of"
  • " D ichter und D enker"
  • " M ax M ustermann" (Auch zahlreiche reale Personennamen bilden Alliterationen.)
  • " S ammel- S ach für V erkauf- V erpackungen" (aus dem Trierer Beamtendeutsch)

Es alliterieren allerdings nur betonte Silben also beispielsweise nicht "Vernunft und Verstand".

In der germanischen Dichtung beginnen die bedeutungstragenden Haupt- und Zeitwörter mit gleichem Anfangsbuchstaben. sagt auch: "die Wörter staben ." (Auch zwei Worte die mit jeweils Vokalen beginnen staben ebenso bestimmte Konsonantengruppen wie sk sp und st .)
Etwa ab dem 9. Jahrhundert verdrängte der Endreim den Stabreim.

Beispiel aus dem alten Sittengedicht der Lieder- Edda :

alt-isländisch:

Deyr f e deyia f rondr
deyr s ialfr it s ama;
e c veit e inn
a t a ldri deýr:
d omr vm d aþan hvern.

deutsche Übertragung:

Besitz s tirbt Sippen s terben
du s elbst s tirbst wie s ie;
eins w eiß ich das e w ig lebt:
des T oten T atenruhm.

Literatur

  • Andreas Heusler: "Deutsche Versgeschichte" (3 Bände) Berlin 1925-1929 2. Auflage




Bücher zum Thema Alliteration

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stabreim.html">Alliteration </a>