Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Juli 2014 

Stachelweichtiere



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Stachelweichtiere
Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
Unterabteilung: Bilateria
Stammgruppe : Urmünder (Protostomia)
Überstamm : Lophotrochozoen (Lophotrochozoa)
Stamm : Weichtiere (Mollusca)
Unterstamm (?) : Stachelweichtiere (Aculifera)
Klassen

Die Stachelweichtiere (Aculifera) umfassen innerhalb der Weichtiere (Mollusca) die Gruppen der Wurmmollusken (Aplacophora) bestehend aus den Schildfüßern (Solenogastres) den Furchenfüßern (Caudofoveata) sowie die Käferschnecken (Polyplacophora).

Begründet wird diese Gruppe durch das bzw. den Ersatz der Molluskenschale durch Kalkeinlagerungen der Außenhaut. Im Falle der Wurmmollusken handelt sich dabei um Kalknadeln so genannte Spiculae. Käferschnecken besitzen eine kalkige Schale die aus 8 Kalkplatten besteht die auf dem Rücken Tiere aufliegt. Weitere Apomorphien der Gruppe sind subterminale Darmausgang sowie ein Nervenring um den

Den Aculifera wird die Gruppe der Schalenweichtiere (Conchifera) gegenübergestellt:

 Weichtiere (Mollusca) |--Stachelweichtiere (Aculifera) | |-- (Aplacophora) | | |--Schildfüßer (Caudovoveata) | | (Solenogastres) | | | |-- Käferschnecken (Polyplacophora) |--Schalenweichtiere (Conchifera) |--Gekrümmtschaler (Cyrtosoma) | |--Kopffüßer (Cephalopoda) |--Monoplacophora + Schnecken | |--Monoplacophora - Einschaler |--Schnecken (Gastropoda) | |--Gestrecktschaler (Diasoma) |--Kahnfüßer (Scaphopoda) (Bivalvia)  

Dieser Gruppenbildung steht eine andere Theorie die die Aculifera als nicht natürliche Gruppe betrachtet. Bei dieser Theorie bilden die Solenogastres mit allen anderen Mollusken die Schwestergruppe der und die Polyplacophora mit den restlichen Mollusken Schwestergruppe zu den Solenogastres:

 Weichtiere (Mollusca) |--- Caudofoveata |--- N.N. Solenogastres |--- N.N. |--- Käferschnecken (Polyplacophora) |--- (s.o.)  



Bücher zum Thema Stachelweichtiere

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stachelweichtiere.html">Stachelweichtiere </a>