Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Stammkapital


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Stammkapital bezeichnet man die bei Gründung einer Kapitalgesellschaft von den Gesellschaftern zu erbringende Einlage.

Bei GmbHs in Deutschland muss das Stammkapital nach 5 Abs. 1 GmbHG mindestens 25.000 00 betragen. Bei mehreren Gesellschaftern muss jeder mindestens Viertel seiner Stammeinlage erbringen wobei die Summe Einlagen mindestens die Hälfte des gesamten Stammkapitals muss (vgl. § 7 Abs. 2 GmbHG)

Siehe auch: Grundkapital

Weblinks



Bücher zum Thema Stammkapital

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stammkapital.html">Stammkapital </a>