Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Stargate


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Stargate (engl.: Sternentor Goa'uld: 'Chaapa’ai') bezeichnet einen amerikanischen Kinofilm eine darauf folgende amerikanische Science-Fiction Fernsehserie ( Stargate SG1 Stargate Infinity Stargate Atlantis ). Als Transportmittel zwischen den Welten wird Sternentor das ein Wurmloch zwischen zwei Planeten herstellt benutzt. Der und die Serie beruhen auf der Annahme die Götter der (ägyptischen) Antike eigentlich Außerirdische waren die Menschheit als Wirte gebrauchten. Diese Außerirdischen sogenannten Goa'uld benötigen menschliche Wirte um zu überleben. wird der Wille des Wirtes vollkommen unterdrückt.

Inhaltsverzeichnis

Die Technologie

Die Serie Stargate dreht sich um ganz bestimmte Technologie dem Stargate. Ein Ring es ermöglicht in wenigen Sekunden zu entfernten in der Galaxy zu Reisen. Das Material dem der Ring besteht trägt den Namen (ein fiktives Element welches auf der Erde existiert). Es wurde nach der ersten Hauptstadt alten Ägypten benannt. Sein Durchmesser beträgt ca. 6 Meter. Der Stargate-Ring besteht um genau zu aus zwei Teilringen einem äusseren und einem Der äussere Ring ist nicht beweglich während der innere Ring sich nach links oder drehen kann (mit oder gegen den Uhrzeigersinn). dem inneren Ring sind 39 Symbole aufgezeichnet Glyphen aus denen die Zielkoordinaten zusammengesetzt werden man den Inneren Kreis bewegt. Das Stargate vor vielen tausenden Jahren von den Antikern abertausenden von Planeten installiert. Sie bilden das genannte Stargate-Netzwerk.

Der Film

Hauptfiguren der Kinofilms sind die Menschen durch den Historiker Daniel Jackson (James Spader) sowie dem Militär Colonel Jack O' Neil (Kurt Russell). Der Film des Deutschen Roland Emmerich schildert wie Jackson seine Theorie dass die ägyptischen Götter sind bestätigt sieht. Er und ein Militärteam dem Kommando von O'Neil reisen durch das auf eine Wüsten-Welt namens Abidos (ähnlich Ägypten) der die Goa' uld noch herrschen. Da das Militärteam durch Tor auf diese Welt gelandet ist werden sie als Götter angesehen. Sie freunden sich den Einwohner an und helfen ihnen im gegen die Goa' uld . Dort erfahren sie auch dass die Goa' uld Menschen von der Erde entführt haben.

Die Serie

In der Serie tauchen die bereits den Filmen eingeführten Figuren wieder auf. Dr. Jackson wird nun dargestellt von Michael Shanks O' Neill (jetzt mit zwei 'l' geschrieben) von Richard Dean Anderson (auch bekannt aus der Serie MacGyver ). Zusätzlich gehören zur Stammbesatzung die weiteren des Teams Stargate-1 Dr. Samantha Carter (Amanda Tapping) und der Außerirdische Teal'C (Christopher Judge). Ihren militärischen Vorgesetzten General spielt der aus Twin Peaks bekannte Don S. Davis.

Für die Wirkung der Serie ist entscheidender Bedeutung dass sie im Laufe der eine über normale Serien hinausgehende Komplexität gewinnt. wird unter anderem durch eine hohe Anzahl immer wiederkehrenden Nebenfiguren gewährleistet. Unter anderen scheidet Daniel Jackson zwischenzeitlich aus der Stammmannschaft aus und durch Jonas Quinn ersetzt. Ihn spielt der aus Parker Lewis bekannte Corin Nemec .

Die außerirdischen Rassen

ägyptische Götter

Nicht-ägyptische Götter


Die Goa'uld sind eine außerirdische Spezies der Serie Stargate mit schlangenähnlichem Aussehen. In jungen Form reifen sie in dem Brustbeutel Jaffa heran. Nach einer Reifedauer von ca. Jahren sucht sich der Goa'uld einen Wirt. Goa'uld infiltriert den Wirt durch den Mund durch den Hals. Nach der Infiltration übernimmt die Kontrolle über den Wirt. Somit kann seine Macht als falscher Gott ausüben. Die besitzen heilende Eigenschaften wodurch der Wirt gegen resistent wird. Die Larven der Goa'uld werden den Goa'uld Königinnen erzeugt.

Den Goa'uld ist untersagt sich miteinander paaren. Falls sie dies doch tun wird gezeugte Kind mit allem Wissen der Goa'uld Es wird als Harsesis bezeichnet.

Andere Rassen und Wesen:

  • Jaffa eine Spezies die über einen Brustbeutel In diesem Beutel reifen die Larven der heran. Im Gegenzug der Heranreifung in Brustbeutel Jaffa erhält dieser ein langes Leben und resistent gegen fast alle Krankheiten.
Nach der Reifedauer von ca. sieben muss der Jaffa sich eine neue Larve da er sonst sterben würde.

  • Asgard Alliierte der Menschen und Mitglied des Bundes:
- Thor nordischer Gott welcher Freund der Menschen Feind der Goa'uld ist. - Loki nordischer Gott ein Wissenschaftler der auf seiner illegalen Gen-Versuche mit Menschen gebannt wurde. Freya ( Frija ) auch Wissenschaftlerin die versucht das genetische ihrer Rasse zu lösen jedoch im Gegensatz Loki mit seriösen Mitteln. - Heimdall

Tok'ra (frei übersetzt "Gegen Ra") Alliierte der

  • Als Gegenpartei zu den Goa'uld sind die Tok'ra anzusehen die in Koexistenz mit dem Wirt leben. Sie entwickelten sich aus einer Gruppe welche sich als eine Art Widerstandsbewegung die Goa'uld sieht und diese als Guerilla -Bewegung bekämpft. Sie leben in unterirdischen Gängen sie um ihren Standort zu vertuschen immer wechseln und nach ihren verlassen sprengen.
    Die Tok'ra sind ebenfalls Wesen die Menschen Wirt benutzen. Sie entsprechen in ihrem Körperbau ihren Fähigkeiten den Goa'uld. Allerdings lehnen sie strikt ab Menschen gegen ihren Willen als zu benutzen. Sie leben mit ihrem Wirt friedlicher Koexistenz das heißt auch dass sowohl als auch Symbiont in der Lage sind Körper zu kontrollieren. Die Tok'ra kämpfen ebenso das Stargate-Kommando gegen die Goa'uld. Ersten Kontakt den Tok'ra hatte SG1 nachdem Major Carter Jolinar einer Tok'ra übernommen worden war. Major erinnerte sich an einige Geschehnisse Jolinars nachdem - in Major Carter Körper - von Goa'uld ermordet wurde. So konnte Carter die der Tok'ra-Heimatwelt ermitteln. Danach kam es immer zu Kontakten zwischen den Menschen und den Sie kämpften schon mehrere Male Seite an gegen den gemeinsamen Feind. Als Vermittler zwischen und Tok'ra dient General Jacob Carter der von Samantha Carter. General Jacob Carter litt unheilbaren Krebs den er durch Hilfe Selmak konnte. Von dem Zeitpunkt an war General der Wirt von Selmak. Dadurch bekam er Art Botschafter-Status.

Antiker Verschollene Zivilsation und Erbauer der Sternentore. in der zukünftigen Serie Stargate Atlantis genauer und ausführlicher beschrieben.

Nox Gutmütige und zurückhaltende Rasse die die der Illusionen beherrschen. Sie mischen sich nicht Ereignisse anderer Kulturen bzw. Rassen ein.

Replikatoren Käferartige Maschinenwesen die gefährlichsten Feinde der mit kollektivem aber auch eigenständigem Bewußtsein. Sie sich fremde Technologie durch einfaches verspeisen dieser auch um sich selbst zu reproduzieren. Ihr sind dabei Metalllegierungen. Sie können sich auch ihren getrennten Einzelteilen wieder zusammensetzen. Anlehnung an von Raumschiff Enterprise bekannten Borg .

4-Arten-Bund

  • Dieser Bund besteht aus den Asgard den Nox den Antikern und einer weiteren geheimnisvollen den Furlinger. Ihr Treffpunkt und gemeinsamer Kommunikationsort Heliopolis. Die Menschen stehen kurz vor dem als 5. Art.

Naquadah

Mineral auf das die Goa'uld ihre begründen. Das Sternentor aus dem Film sowie Serie "Stargate" besteht aus Naquadah. Die Sternentore allerdings von den Antikern erbaut. Die Antiker vor vielen Jahren auf der Erde. Bei meisten Technologie der Goa'uld wird Naquadah verwendet. wird im allgemeinen von fremden Völkern gefördert von den Goa'uld unterdrückt werden oder als dienen.

Stargate Atlantis

Diese Serie seit Februar 2004 in basiert auf den Fund des zweiten Stargates der Antarktis welches der Ausgangspunkt der Antiker - der Sternentore - ist. Atlantis die versunkene wird mit einer Vielzahl von neuen Technologien Selbstverständlich bleiben auch neue Gegner nicht aus.

Siehe auch:



Bücher zum Thema Stargate

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stargate.html">Stargate </a>