Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Steuerrecht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Steuerrecht ist dasjenige Teilgebiet des Rechts das die Erhebung von Steuern regelt. Die Rechtsnormen die die Verteilung des Steueraufkommens regeln des Grundgesetzes und das Zerlegungsgesetz) zählt man dagegen nicht zum Steuerrecht.

In Deutschland ist das Verfahren der weitgehend in der Abgabenordnung geregelt.

Das materielle Steuerrecht (d.h. die konkreten über die Höhe der Steuerschuld usw.) ist zahlreichen Einzelgesetzen verteilt. Die bekanntesten und die Menschen betreffenden sind das Einkommensteuergesetz und das Umsatzsteuergesetz (" Mehrwertsteuer "). Ebenso zum Steuerrecht gehören die zahlreichen über Verbrauchssteuern; die bekanntesten Beispiele dafür sind Mineralölsteuergesetz und das Tabaksteuergesetz. Die Verbrauchssteuern werden an der Ladentheke bezahlt wobei die im Steuerpflichtigen meist die Hersteller sind die die auf die Händler und Endverbraucher abwälzen.

Bemerkenswert ist dass angeblich ca. zwei der weltweiten Fachliteratur über Steuerrecht in deutscher geschrieben ist.

Wer sich gegen Steuerbescheide zur Wehr will muss (in Deutschland) im ersten Schritt gegen den Steuerbescheid beim zuständigen Finanzamt einlegen. dieser Einspruch ablehnend beschieden (Einspruchsentscheidung) kann im Schritt der spezielle Rechtsweg der Finanzgerichtsbarkeit einschlagen werden (Klage). Dafür gilt wiederum spezielles Gesetz die Finanzgerichtsordnung .

Weblinks



Bücher zum Thema Steuerrecht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Steuerrecht.html">Steuerrecht </a>