Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Strauch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Strauch (v. mittelhochdeutsch struch : Emporstarrendes) bezeichnet die Wuchsform von Pflanzen .

Sträucher unterscheiden sich von Bäumen durch geringere Größe sowie die höhere Anzahl der dem Boden wachsenden Stämme.

Ein Strauch ist eine ausdauernde ( mehrjährige ) Gehölzpflanze die bodendeckend oder aufrecht wächst. können einen oder mehrere aufrechte Stämme haben von denen Verzweigungen ausgehen an sich Blätter (bzw. Nadeln) befinden. Sie können laubabwerfend(sommergrün) oder immergrün sein.

Inhaltsverzeichnis

Großsträucher

Blüten- und Decksträucher


Bodendeckende Sträucher(Zwergsträucher):

  • Efeu
  • Geißblatt
  • Heckenkirsche

Siehe auch

Baum Staude Park Garten Landschaftsgestaltung



Bücher zum Thema Strauch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Strauch.html">Strauch </a>