Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. Februar 2018 

Streitkräfte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Streitkräfte bezeichnet man die militärisch organisierten und bewaffneten Verbände eines Staates eines Bündnisses die dieser zur Verteidigung gegen Angriff von außen oder eben um einen Angriff nach außen zu führen aufstellt. Meist sie aber auch den Auftrag zur inneren eines Staates.

Alle Streitkräfte müssen:

  • sich unter einem einheitlichen Kommando befinden das dem Staat gegegnüber für die Führung der Unterstellten ist
  • sich durch Uniformen Abzeichen Zeichen oder andere aus der ferne erkennbare Merkmale von der Zivilbevölkerung unterscheiden
  • einem internen Disziplinarsystem unterliegen das im auch die Regeln der Kriegsführung durchsetzt
  • die Waffen offen führen

siehe auch:


Literatur



Bücher zum Thema Streitkräfte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Streitkr%E4fte.html">Streitkräfte </a>