Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Subjektivität


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Subjektivität versteht man die subjekt ive d.h. individuelle Wahrnehmung eines Individuums. Subjektivität oft mit Unsachlichkeit gleichgesetzt mit Voreingenommenheit und der Beeinflussung durch persönliche Gefühle Interessen oder

In der wissenschaftlichen Arbeit steht die Subjektivität im Gegensatz zur Objektivität und wird verworfen. Einzig die Sozialwissenschaften haben die Subjektivität in ihren Qualitativen Forschungsmethoden zur Wissenschaft erkoren und erforschen sie ganz bestimmten Regeln um mehr über die oder soziale Welt zu erfahren.

Insbesondere die Soziologen Peter L. Berger Thomas Luckmann gehen in ihrem Werk "Die Konstruktion der Wirklichkeit" davon aus dass die Wirklichkeit von den Individuen durch ihre subjektive Wahrnehmung erst konstruiert wird und nicht objektiv unabhängig von der Subjektivität existieren kann.




Bücher zum Thema Subjektivität

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Subjektiv.html">Subjektivität </a>