Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Subtraktion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter der Subtraktion versteht man das Abziehen beim Rechnen

z.B. 4 weniger 1 ist 3 anders geschrieben: 4 - 1 = 3. heißt das auch: 4 minus 1 ist 3.

Das Zeichen für die Subtraktion ist Minuszeichen: -

Die Zahl von der etwas abgezogen wird Minuend .
Die Zahl die abgezogen wird heißt Subtrahend .
Das Ergebnis einer Subtraktion ist die Differenz .

Mit dem Subtrahieren kann man (im zur Addition) die Grenze des Zahlensystems der natürlichen Zahlen überschreiten. Im System der Natürlichen Zahlen die Voraussetzung der Subtraktion dass der Subtrahend größer ist als der Minuend. Ist das der Fall kommt man in den Bereich negativen ganzen Zahlen. Beispiel: 1 - 4 -3

Mathematische Definition

Zu jedem gegebenem a und b sich ein x finden so dass gilt:

b + x = a
Die Bestimmung von x heißt Subtraktion . x lässt sich bestimmen indem man von a subtrahiert ("abzieht"):
x = a – b
a heißt der Minuend b der Subtrahend . Das Ergebnis einer Subtraktion hier x Differenz . Eine Subtraktion wird mit dem Minuszeichen a – b

Eine eingeschränkte Form der Differenz bildet Arithmetische Differenz .

Die Subtraktion kann als die Umkehrung Addition verstanden werden. Sie ist ebenfalls eine Grundrechenarten der Arithmetik .



Bücher zum Thema Subtraktion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Subtraktion.html">Subtraktion </a>