Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Subtraktive Farbmischung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Subtraktive Farbmischung beschreibt ein Modell das die Absorption der Farbanteile des sichtbaren Lichtspektrums des weißen Lichts beschreibt.

Das sichtbare Spektrum beinhaltet alle Farben die das menschliche Auge verarbeiten kann h. auf die Farbanteile des Lichtspektrums auf die Rezeptoren im Auge reagieren. Alle diese zusammen ergeben nach der additiven Farbmischung Weiß.

Da eine Farbe damit sie als wahrgenommen werden kann alle Farbanteile außer den absorbiert spricht man von einer Subtraktion . Werden zwei Farben subtraktiv gemischt vermindern das Spektrum.

Zum Lernen prägt man sich am zuerst die vier Grundregeln der Subtraktiven Farbmischung

Zusammenfassung
Subtraktive Farbmischung
Cyan + Magenta = Blau
Magenta + Gelb = Rot
Cyan + Gelb = Grün
Cyan + Magenta + Gelb = Schwarz

siehe auch: Farbe



Bücher zum Thema Subtraktive Farbmischung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Subtraktive_Farbmischung.html">Subtraktive Farbmischung </a>