Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Sumpf


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Sumpf ist ein Feuchtgebiet besonders an Flussniederungen Seeufern ohne Torfbildung .

Schmalblättriges Wollgras. Typischer Vertreter im Biotop

Baumfreie zum Teil gebüschreiche von Sumpfpflanzen Lebensgemeinschaften die auf nassen mineralischen bis organischen gedeihen. Können nur bei permanenten Wasserüberschuss bestehen. Sumpf zu anderen Biotoptypen ist nicht ganz denn sie repräsentieren keinen eigenständigen Biotoptyp. Bilden von Lebensräumen wie Moore verlandende Gewässer Wiesen und Gebüsche. Hochstaudenfluren Kleinseggengemeinschaften Großseggenriede oder Weidengebüsche gehören zur typischen Vegetation . Sümpfe sind durch Entwässerung und landwirtschaftliche gefährdet. siehe auch: sumpfen Sumpfhuhn Moor Feuchtwiese




Bücher zum Thema Sumpf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sumpf.html">Sumpf </a>