Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Supreme Court


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der Supreme Court ist im US-amerikanischen Rechtssystem ein oberster Gerichtshof. Diese gibt sowohl in den einzelnen Bundesstaat als auch auf Bundeslevel. Im deutschen ist mit Supreme Court meist das oberste der gesamten USA gemeint

Inhaltsverzeichnis

Berufung

Der Präsident der USA nominiert Richterkandidaten dann unter Beratung mit dem Senat in ihr Amt berufen werden. Das setzt sich stets aus 8 Associate Justices einem Chief Justice zusammen. Die Ernennung erfolgt Lebenszeit. Die Justices sind grundsätzlich nicht absetzbar.

Derzeitige Mitglieder

(in Klammern durch welchen Präsidenten wann nominiert)

Vorsitzender


Chief Justice of the United States H. Rehnquist (Nixon '72; Reagan '86)

Assoziierte Richter

  • John Paul Stevens (Ford '75)
  • Sandra Day O’Connor (Reagan '86)
  • Antonin Scalia (Reagan '86)
  • Anthony M. Kennedy (Reagan '88)
  • David H. Souter (Bush '90)
  • Clarence Thomas (Bush '91)
  • Ruth Bader Ginsburg (Clinton '93)
  • Stephen G. Breyer (Clinton '94)

Weblinks



Bücher zum Thema Supreme Court

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Supreme_Court.html">Supreme Court </a>