Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Surat Thani


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Surat Thani (so viel wie Stadt der guten Menschen früher Ban Don in Thai สุราำฎร์ธานี ) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Süden Thailands .

Einwohner: 111.500 (2003)

Inhaltsverzeichnis

Lage

Surat Thani liegt an der Ostküste Golf von Thailand inmitten einer fruchtbaren Ebene an der des Maenam Tapi. Die Entfernung zur Hauptstadt Bangkok beträgt mehr als 640 km.

Die Stadt ist für die meisten nur eine Station auf dem Weg zur Koh Samui .

Wirtschaft und Bedeutung

Surat Thani ist das Zentrum für und Holzhandel. Der Hafen bildet den Ausgangspunkt regen Fischfang.

Berühmt sind die Kokosnuß -Plantagen auf denen abgerichtete Affen die Nüsse und von den Bäumen herabwerfen.

Geschichte

Surat Thani ist schon seit Urzeiten wie altsteinzeitliche Werkzeugfunde belegen. Die kleine Stadt nicht weit von Surat Thani war eine Stadt des Reiches Srivijaya womöglich gar zeitweise Hauptstadt.

Siehe auch: Geschichte Thailands .

Sehenswürdigkeiten

  • Phra Boromthat Chaiya - mit einem schönen Jahre alten Chedi mit einer authentischen Srivijaya-Architektur.
  • Wat Dei Thmaram - Tempelanlage aus neuerer mit einem prachtvoll geschnitzten Viharn .
  • Trainingscenter für Affen - 7 km östlich Stadt liegt eine Schule für Makaken die Monate lang auf die Ernte von Kokosnüssen werden.

Weblinks



Bücher zum Thema Surat Thani

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Surat_Thani.html">Surat Thani </a>