Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Sven Hannawald


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der deutsche Skispringer Sven Hannawald wurde am 9. November 1974 in Erlabrunn im Erzgebirge in Sachsen geboren. Er lebt in Hinterzarten im Schwarzwald .

Er absolvierte eine Lehre als Kommunikations-Elektroniker.

In der Saison 1998 / 99 belegte er im Gesamtweltcup der Skispringer 5. Platz. 2000 wurde er zum ersten in Vikersund Skiflugweltmeister. Der Winter 2001 / 2002 war der bis jetzt erfolgreichste seiner Er gewann als erster Skispringer überhaupt alle Teilwettbewerbe der Vierschanzentournee . Als erster Springer überhaupt verteidigte er Skiflugtitel. Ebenso holte er Team-Gold bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City . In der Weltcup-Gesamtwertung belegte er den Platz.

Für diese Leistungen wurde er 2002 zum Sportler des Jahres gekürt.

Doch in der Saison 2003/2004 lief für ihn nicht mehr wie erhofft. Seine Platzierung war ein 3. Platz in Engelberg. mehrfachen Verzicht auf einzelne Wettkämpfe in dieser um zu trainieren verbesserten sich seine Leistungen Als Konsequenz daraus beendete Hannawald die Saison

Am 29. April 2004 wurde bekannt dass Hannawald an dem genannten Burn-Out-Syndrom leidet und sich zur Behandlung in Spezialklinik begeben hat.



Bücher zum Thema Sven Hannawald

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sven_Hannawald.html">Sven Hannawald </a>